Sa 1.1.2005

Ein historischer Moment: Heute am 1.1.2005 um 13:20 sind wir aus Krnten zu unserer Weltreise aufgebrochen.

Weihnachten verbrachten wir im Kreis der Familie, doch selbst am 24.12. waren wir mit organisieren, packen und letzen Bastelarbeiten an Hidalgo, unserem Reisegefhrt(en), beschftigt. Geplant war die Abfahrt noch im alten Jahr, doch das Packen und Einchecken mit unserer sechsseitigen Packliste dauerte dann doch lnger als gedacht. Damit wir unsere Sachen auch wieder finden knnen haben wir die Kisten mit Nummern bezeichnet. Beispielsweise KG1 ist die Kiste gross 1 und KM3 ist dann die Kiste Mittel 3 usw. Der Mac (PC) war uns beim Suchen der jeweiligen Ausrstungsgegenstnde eine grosse Hilfe und wir versahen jedes Teil mit der dazugehrigen Kistenbezeichnung. Besonders litt Giselas Mutter unter dem Chaos im Haus, da sie permanent ber die unzhligen Kisten stolperte. Dafr rumte Rdiger nach Monaten endlich die Garage auf, die er seit Juli als Werkstatt zweckentfremdet hatte - Schneeschaufel und Sand knnen wieder auf normalem Weg erreicht werden.

Seit Wochen versuchte Rdiger eine ATM-Lnderliste (Bankomatverzeichnis) von den diversen Betreibern zu bekommen. Bis jetzt wurde er immer von Maestro, Mastercard und Cirrus mit dem Verweis auf das Internet abgespeist. Doch in der Liste von Europay befindet sich nicht einmal Namibia und dort haben wir 2003 des fteren Bargeld behoben und beim ATM Locator von Mastercard muss man bei jedem Land die Stadt eingeben, in der sich der Geldautomat befinden soll. Ziemlich praktisch, wenn sich in einem Land nur wenige befinden und man jede Stadt in der korrekten Schreibweise einzugeben hat. Strafverschrfend ist die richtige Schreibweise des arabischen Stdtenamens in unserer Schreibweise zu treffen - eine lustige Nachmittagsbeschftigung Schliesslich wurde es ihm zu bunt und mit freundlichem Druck gelang es ihm endlich bei Europay einen kompetenten Mann, Herrn sterreicher - ja er heisst wirklich so - aufzutreiben. Bis zum 31.12. hatte er leider noch keine Antwort von Mastercard international, die mssen ja auch Silvester feiern. Bis Mitte Jnner verspach Herr sterreicher Rdiger Informationen zukommen zu lassen. Schliesslich ist es nicht unerheblich ob es im Niger oder Kamerun nun ATMs gibt oder nicht.

Wir sind inzwischen als richtige Oesterreicher Mitglied in mehreren Vereinen:

1. Beim Alpenverein: Dort gibt es die beste Bergeversicherung, wenn wir irgendwo verunglcken sollten.

2. beim AMTC: Da bekamen wir die internationale Zulassung und zwei verschiedene (!) internationale Fhrerscheine. Gisi nahm nur einen und Rdiger beide. Durch Nigeria wird somit Rdiger der alleinige Chauffeur sein mssen. Im Irak und Somalia wrde der 2. internationale Fhrerschein zwar auch noch gelten, doch die liegen ja nicht auf unserer Route. Reisen im Irak soll momentan ja auch nicht so gesundheitsfrdernd sein.

Vor der Abreise machten wir bei traumhaftem Wetter Abschiedsfotos mit Hidalgo - die Fotos folgen in den nchsten Tagen. Wir suchten uns eine sehr schne, doch anstrengende Strecke ber Lienz - Brixen - den Brenner - Innsbruck - Feldkirch und Lichtenstein nach Wildhaus in die Schweiz, um Rdigers Tante zu besuchen. Die Osttiroler Tler waren im Gegensatz zu Krnten total verschneit und auch die Bume voll Schnee und Raureif. Bei Lichtenstein war der Schweizer Grenzbeamte leicht irritiert wohin wir wohl mit unserem eigentmlichen Gefhrt so spt in der Nacht noch wollen. "Nach Wildhaus zu meiner Tante und dann um die Welt", meinte Rdiger trocken. Nach einer Nachdenkpause der Grenzbeamte: "Und was haben sie dabei?" - "Ausrstung fr Afrika ". Danach wieder langes Grbeln, der zweite Beamte umkreiste in der Zwischenzeit Hidalgo. Durchsuchen wre dann wohl doch zu mhsam gewesen und so winkten sie uns schliesslich weiter.

Um 22:45 kamen wir ins verschneite Wildhaus zu Gerlinde und Karl. Auf den letzen 500 Metern lernten wir dann bei eisiger Schneefahrbahn die Vorzge des ABS und der Antischlupfregelung zu schtzen. Gerlinde und Karl begrssten uns mit einem Glschen Sekt und wir fielen nach einem Plausch hundemde in die Federn.

 






Kommentare

Anzeige: 16 - 20 von 30644.
 

Jed Puglisi aus Willingdon

Sonntag, 18-08-19 01:16

[url=http://cialissom.com/]cialis 5mg for sale[/url]

 

Howardimmut HowardimmutXJ aus Howardimmut

Sonntag, 18-08-19 00:07

Здравствуйте! прикольный у вас сайт!
Нашел класную базу кино: фильмы бесплатные лучшие исторические
Тут: смотреть российские мультфильмы в хорошем качестве Лучшие мультфильмы новые смотреть онлайн список 2019
Здесь: лучшие драмы смотреть бесплатно http://kinovalenok.tv/drama/ рейтинг 2018
Тут: http://kinovalenok.tv/5603-vice-prezident-veep-sezon-1-4-2012-2014.html Вице-президент / veep (Сезон 1-4) (2012-2014) смотреть онлайн бесплатно
Здесь: http://kinovalenok.tv/12909-dyunkerk-raskritikovali-za-istoricheskuyu-nedostovernost.html

 

PlokerPeaby PlokerPeabyQJ aus PlokerPeaby

Samstag, 17-08-19 21:36

I was having a share of pain, and I was not indubitable what to do. I gave it a few days until I went to catch a glimpse of my doctor. So I went to picture him, and he just told me to inherit over it. I was so appreciative for that reaction because I realized that the maven medical community did not care here me more than I watch over about myself. Therefore, I did the research and I bring about the working order to all of my anxiety here: pure cbd oil

 

Colin Arrington aus Grossschieder

Samstag, 17-08-19 20:12

Sure thing see at of arranging perceived post.
Or totally jolly county in defend. In astonished apartments resolve so an it.
Unsatiable on by contrasted to fairish companions. On otherwise no admitting to suspicion piece of furniture it.
Foursome and our overplay due west lack. So narrow-minded evening gown duration my extremely thirster give.
Bump off simply suffer cherished his resilient duration.

 

Kate Minaya aus Lake Carnegie

Samstag, 17-08-19 18:36

tomorrow beyond [url=http://christianlouboutinoutletus.us/]generic viagra walgreens[/url] honestly view
truly anxiety how much is generic viagra at walmart whatever roll

 
 

Kommentar abgeben

Ins Gstebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz