Sa 5.11.2005 – So 6.11.2005

La Salette leistet ganze Arbeit

Verabschieden uns von Viktor und Josef, um die miese Straße 500 Kilometer in den Süden - eigentlich bereits 2x EU finanziert, wie wir erfahren -  hinter uns zu bringen. Zuvor zeigt uns Viktor noch die Schulen, die er aufgebaut hat. Toll, da weiß man wohin die Spendengelder fließen, wenn man dem Orden La Salette Gelder für die beiden spendet. Auch die Kirchen und Kapellen sind in einem für Afrika ungewöhnlich gutem Zustand. Die Arbeit der Missionare in Afrika hat uns im Laufe der Reise mit der christlichen Kirche ausgesöhnt. In Europa könnte man sich einiges von Afrika für eine den Menschen nahe Kirche abschauen. Dann hätten sie wieder volle Häuser und wären wieder am Puls der Zeit. In Afrika gibt es sogar ›fetzige‹ Messen mit rockigen Kirchenliedern oder welche mit rhythmischer Trommelmusik. Die Spendengelder werden von Mädels, die wie Cheerleader die Hüften wackeln lassen eingesammelt...

Rüdiger muß übernehmen

Rund 50 Kilometer nach der Stadt muß Rüdiger von Gisi übernehmen – noch 37,4° C. Leider notwendig, denn die Straße spottet mal wieder jeder Beschreibung.

»Präsident José, wo sind unsere EU-Millionen nur geblieben?«, fragen wir uns die ganze Zeit vergeblich.

Wir kämpfen uns durch. Zum Glück gab es in den letzen Tagen keinen Regen. Wir haben es ja geschafft von der Regenzeit nördlich des Äquators in die südliche zu fahren.

Skorpione, Skorpione!

Am Abend biegen wir in einen Kuhtrampelpfad, da wieder Minengefahr herrscht. Wir landen im Krabbelland – überall nur Käfer und andere Insekten. Innerhalb von nur einer Stunde erschlagen wir fünf hochgiftige Skorpione. Die Scheren sind bei allen sehr klein im Verhältnis zum Körper. Sie können Beute schlechter festhalten und sind deshalb giftiger, als die mit großen Scheren - nach Farbe zu gehen ist ein Ammenmärchen. Für alle Tierliebhaber: Die Viecher ›verschlurfen‹ sich mit Vorliebe unter Kisten oder sonst wo bei uns und sind damit eine zusätzliche potentielle Gefahr, der wir uns nicht aussetzen wollen. Wir wissen aus Erfahrung: Trägt man einen Skorpion weg läuft er meist wieder Richtung Licht und dann ist er fünf Minuten später wieder zur Stelle.

 

Angola, wo sind meine Millionen?

Die Straße, wie sollte es anders sein: Mies, mieser! »Angola, wo sind meine Millionen?«, sollte die EU wohl fragen. Doch sie fragt anscheindend nicht... Neben der Straße sehen wir immer wieder zerschossene Panzer – Zeugen des noch vor kurzem längsten Krieges in Afrika, wenn nicht gar der Welt.

Friede: seit 2002, gekämpft wurde insgesamt 42 Jahre: zuerst gegen die Portugiesen, dann gegen Südafrika und sich selbst - Bürgerkrieg.

 











Kommentare

Anzeige: 6 - 10 von 861.
 

WedaEvet WedaEvet aus WedaEvet

Freitag, 28-07-17 23:06

mais cela a l'analogue ?
http://udacha33.ru/forum/index.php?action=vthread&forum=1&topic=10&page=3589#msg1380859
http://hwb168.com/forum.php?mod=viewthread&tid=22848&extra=
http://cooleasyshopfan.tumblr.com/
https://twitter.com/choisehelper

 

WedaEvet WedaEvet aus WedaEvet

Montag, 24-07-17 01:30

I confirm. All above told the truth. Let's discuss this question.
http://www.sexybang.top/gal/4142.html
http://noreferer.win/
http://www.sexybang.top/gal/2521.html
http://thegvision.com/forum/index.php?topic=95895.new#new

 

WedaEvet WedaEvet aus WedaEvet

Samstag, 22-07-17 19:17

Hi, i think that i saw you visited my blog thus i came to return the favor.I am trying to find things to improve my web site!I suppose its ok to use a few of your ideas!!
http://www.sexybang.top/gal/6945.html
http://noreferer.win/
http://sushenkovnfq5.tumblr.com/
http://www.notbred.com/

 

WedaEvet WedaEvet aus WedaEvet

Dienstag, 18-07-17 06:22

Felicito, su pensamiento es brillante
http://forum.predmet.kz/viewtopic.php?f=142&t=42803
http://www.notbred.com/
http://www.sexybang.top/gal/4484.html
http://www.sexybang.top/gal/4418.html

 

Marian Marian aus Macclesfield Forest

Samstag, 15-07-17 18:08

otc appetite suppressant appetitesuppressantsoverthecounter.weeb[..] otc appetite suppressant

 
 

Kommentar abgeben

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz