So 12.9.2005

CONGOFAHRT TAG 16:

Ankunft in Brazzaville

Wir fahren vom Kuhentladeplatz in Richtung Brazzaville und dem Großstadtmoloch Kinshasa - zwei Landeshauptstädte, die sich am Congo genau gegenüberliegen. Einmalig! Der Bootssupervisor telefoniert mit Brazza, da unsere Visa seit dem 8. September abgelaufen sind: „Kein Problem!“ Wir legen an, das Boot ist in Minutenschnelle voll mit Leuten, die entladen, eine Schildkröte von Jean Pierre stehlen und Hafenpolizeibeamten, die unsere Pässe kassieren wollen. Die dürfen wir jedoch keinesfalls hergeben, hat uns der Supervisor eingeschärft. „Nein, die geben wir ihnen nicht, Anweisung vom Supervisor!“ – „Ich bin aber Polizist!“ – „Das ist uns egal, wir bringen sie nachher gemeinsam mit dem Supervisor ins Büro!“ Zwei Beamten später hat man es endlich kapiert! Die Pässe sehen sie erst, wenn wir wollen.

Ein wenig später: Der Chefin des Büros zeigen wir unsere Pässe mit den abgelaufenen Visa. „Dann stemple ich mal und sie sind gültig bis zur Ausreise!“ – „Das ist doch ein normaler Stempel der Polizeistation und der Ablauf der Visa ist durch die überlange Bootsfahrt zustande gekommen?“ – „Macht dann zwei mal 15 000 CFA für den Stempel!“ – „Nein, wir brauchen eine echte Visaverlängerung und euer Stempel ist so etwas nun mal nicht. Außerdem ist das Ganze nicht unsere Schuld!“ – „Dann seid ihr halt gratis im Transit.“, meint die nette Beamtin. Super! Dann wird eben die Ausreise spannend!

 




Kommentare

Anzeige: 31 - 35 von 667.
 

Rich Rich aus Niteroi

Samstag, 15-07-17 00:11

best appetite suppressants reviews

 

Leta Leta aus Gadbjerg

Freitag, 14-07-17 23:34

f one male enhancement

 

Sheldon Sheldon aus Schonenberg-Kubelberg

Freitag, 14-07-17 23:25

maleenhancementsthatreallywork.com

 

Roxana Roxana aus Maasdam

Freitag, 14-07-17 23:20

http://appetitesuppressant.us.com

 

Vania Vania aus Bragioli

Freitag, 14-07-17 22:27

naturalappetitesuppressantsthatwork

 
 

Kommentar abgeben

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz