So 16.10.2005 - Angola

Abschied von den Missionaren - Meteoreinschlag

 

Wir werden von Bruder John und seinen Mitbrüdern zum Mittagessen eingeladen. Köstlich! Es gibt sogar besten Wein aus Portugal. Anschließend erklärt uns ihr Leiter, Zeferino den Weg aus der Stadt – werden sogar begleitet! Bruder Markus füllt uns noch 15 Liter Öl ab, denn Hidalgo verbraucht noch immer mehr als er sollte. Einer der Kolbenringe dürfte sich immer wieder verklemmen. Diesel zu tanken wird nach dem Stau aus der Stadt noch eine Geduldsprobe – anstellen, wie zu Zeiten des Kommunismus in Angola. Schön daß sich manche Bräuche erhalten ;-)

 

Spektakuläre Küste

 

Nicht lange nach Luanda wird die Küste immer spektakulärer. Stopp – rechts reinbiegen! Eine ganz kurze Stichstraße führt rund 50 Kilometer nach der Stadt zum Mirrador Lua - Worte reichen nicht aus um die Abbruchkante zum Meer mit ihren organisch weichen Formationen in ihren Ocker- und Rostrottönen in sämtlichen Schattierungen zu beschreiben. Die Küste zieht sich in beiden Richtungen in scheinbar unendlicher Weite dahin – atemberaubend schön!

 

WHOW! Meteoreinschlag

 

Die Straße ist erstaunlich gut – es gibt sogar eine nagelneue mautpflichtige Hängebrücke, die in den Quiçama-Nationalpark führt. Bei ein paar Dosen und Flaschen an einem Stecken führt eine schmale Piste rund drei Kilometer hinunter zum Strand. Am Ende ein kleines Fischerdorf - wir übernachten in der Nähe.

 

Heute oder morgen dürfte Vollmond sein. Rüdiger möchte noch gerne bei hellem Mondschein ein Foto vom idyllisch gelegenen Fischerdorf machen. Die Wolken spielen jedoch nicht mit. Rüdiger wartet auf eine Vierminutenlücke - so lange die Belichtungszeit. Er blickt Richtung Dorf und Meer abwartend in das Himmelsgewölbe.

 

„Wahnsinn!“, sein Aufschrei, als er eine überirdisch grell leuchtende Erscheinung am Himmel sieht. Ein Bolide, ein großer Meteor, rast mit atemberaubender Geschwindigkeit über das Firmament. Gisi sieht es im Bus trotz zugezogenen Vorhängen hell aufleuchten und weiß das Rüdigers Wahnsinn damit ein großer Bolide sein muß. Rüdiger starrt gebannt auf den giftgrünen mit einer gelb-weißen Aura grell leuchtenden tropfenförmigen Metor, der einen elendslangen Schweif – ähnlich Leuchtspurmunition - mit sich zieht.

 

Irre! Der steil eintretende, wohl einige Tonnen schwere Bolide löst sich in einer gewaltigen Explosion auf. Whow! Zwei helle Brocken rasen weiter bis ins Meer - der Rest verglüht spektakulär in einer Art Nebelregen vom Himmel.

 

»Nur die Sonnenfinsternis war schöner!«, Rüdiger danach ganz benommen. Wieder reichen Worte nicht aus um dieses Erlebnis, besonders die Farbexplosion der unterschiedlichsten Arten von giftgrün und diese übernatürlich schöne schimmernde Aura, die alles umhüllt auch nur annähernd zu beschreiben.

 

Ein kleiner Bolide ist schon eine spektakuläre Himmelserscheinung, da er mindestens einen Kilo schwer ist und damit lange als Sternschnuppe aufleuchtet. Doch der heutige Meteor muß ein einige Tonnen schwerer Brocken gewesen sein: Die Umgebung war hellgrün erleuchtet. Faszinierend! Giftgrün spricht für die Oxidations- und auch Reduktionsflame von verglühendem Chrom – ganz genau gesagt ist sie allerdings smaragdgrün. Kupfer könnte auch dabei gewesen sein – die Oxidationsflamme ist grüngelb. Es dürfte jedoch eher heiß verbrennendes Eisen die gelbe Färbung verursacht haben. Die weiße Färbung stammt ziemlich sicher vom Magnesium. Meist sind in Meteoren noch Spuren von exotischen Metallen wie Iridium, Gallium und Germanium enthalten. Von diesen Exoten haben wir keine Ahnung welche Farben ihre Oxidations- und Reduktionsflammen bei der Verbrennung aufweisen – vielleicht giftgrün?

 










Kommentare

Anzeige: 11 - 15 von 726.
 

Roberto Roberto aus Yarrawa

Samstag, 15-07-17 17:14

top rated appetite suppressant world best appetite suppressant best safest appetite suppressant

 

Adele Adele aus Tetoora Road

Samstag, 15-07-17 17:00

appetite suppressant over counter effective appetite suppressant best appetite suppressant pills

 

Erna Erna aus Capel Carmel

Samstag, 15-07-17 16:54

natural appetite suppressant appetite suppressant pills best appetite suppressant supplement

 

Eric Eric aus Sao Goncalo

Samstag, 15-07-17 15:45

best safest appetite suppressant best natural appetite suppressant good over the counter appetite suppressant

 

Torsten Torsten aus Kniveton

Samstag, 15-07-17 15:41

appetite suppressant over counter top 5 appetite suppressants best appetite suppressant supplements

 
 

Kommentar abgeben

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz